Der Hauptbestandteil von Kieselerde ist eine Verbindung von Silizium und Sauerstoff, das Siliziumdioxid, das in der Natur häufig vorkommt. Die echte Kieselerde (Silicea terra, Kieselgur) wird wegen ihres Siliziumgehalts traditionell als Mittel gegen brüchige Nägel, Haare, Knochen und bei Bindegewebsschwäche angewendet qt herunterladen.

Funktion

Das Spurenelement Silizium kommt in Knorpeln, Knochen, Bindegewebe, in der Haut und in den Zähnen vor, deshalb gilt Kieselerde als förderlich für den Aufbau dieser Strukturen Re-download windows store. Auch bei Entzündungen im Rachen und im Magen-Darmtrakt wird Kieselerde angewendet. Kieselerde wird im Darm jedoch nicht sehr gut resorbiert. Da Kieselerde allerdings sehr schlecht verwertet wird, empfehlen wir Ihnen statt Kieselerde, wasserlösliche Kieselsäure einzusetzen cd brander download.

Ideal bei

Kieselerde wird bei Bindegewebsschwäche, brüchigen Haaren und Fingernägeln, zum Aufbau von Knorpeln und Knochen empfohlen

Nebenwirkungen

Bei hoch dosierter Einnahme von Kieselerde kann es zur Bildung von Nierensteinen kommen herunterladen.

Wie wird Kieselerde hergestellt?

Für die echte Kieselerde (Silicea terra, Kieselgur) werden fossile Kieselalgen, also sedimentierte Kieselalgenschalen, fein vermahlen herunterladen.