Avatar
Herzlich Willkommen, Gast

Beiträge

Thema: Wann AddOn Amino, Level X und Buffer

Hallo liebes Team,



dank Sommerloch habe ich gerade ordentlich Zeit in Eurem Forum zu stöbern.



Ich laufe Marathon und 100 KM Läufe und will nun langsam auf Eure Ernährungsempfehlung umsteigen.



Außerdem würde es mir sehr helfen eine Zusammenstellung zu erhalten, wann ich welches der im Thema genannten Produkte nehmen soll und ob Ihr bestimmte Hersteller empfiehlt.



Sind die Produkte zu von Ultra Sport für alle der 3 genannten Pulv

vor 6 Jahren und 5 Monaten

Hallo Dennis, die Produkte der Firma ultra Sports sind sehr gut. Sie sind wissenschaftlich fundiert und eignen sich optimal um die "Train-Low" Strategie umzusetzen.

AddOn Amino: Als Regenerationsjoker nach sehr intensiven Belastungen 1 Portion, im Wettkampf: 2 Stunden vorher und alle 2 Stunden während der Belastung zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit.

ultra Buffer: während der Belastung im Wettkampf, ca 600ml pro Stunde. Im Training reicht halbe Konzentration.

Level X: Als Frühstücksersatz zum Ankurbeln des Stoffwechsels oder nach sehr intensiven Einheiten, Intervallen, Krafteinheiten zur strukturellen Erholung eine Portion.

Melden Sie sich, wenn Sie noch weitere Fragen haben.

Gruß Friederike Feil

vor 6 Jahren und 5 Monaten nach oben

Hallo Friederike,



ich habe mir jetzt vorerst den Refresher und das AddOn gekauft, weil man die beiden laut Verpackungsangabe auch kombinieren kann und außerdem einer Empfehlung eines Laufkollegen folgend, noch ein Whey Protein, dass ich mit Kurkuma, Chilieflocken, Zimt, Kakao, Leinöl, Tiefkühlfrüchten, ein Glas Direktsaft (Apfel oder Traube) und einem Apfel im Mixer als Shake zubereite und zum Frühstück nehme.



Nach starker Belastung kann ich ja rein theoretisch alle Ultra Sport Pulver nehmen. Ich hatte gehofft, dass man vielleicht abgrenzen kann, zwischen den verschiedenen starken Belastungen. Zum Beispiel nach anstrengenden schnellen Einheiten etwas anderes, als nach langen Läufen mit mind. 30 KM.



Gehören Halbmarathons auch schon zu schweren Belastung, wenn ich die im Training laufe? Diese Läufe mache ich sowohl als langsame, als auch schenlle Dauerläufe. Ich laufe in der Vorbereitung auf die 100 KM eigentlich nichts Kürzeres mehr, außer alle 2 Wochen noch 8 x 400 m, um zumindest ein bißchen Geschwindigkeitstraining einzubauen.



Zuletzt noch eine andere Frage. Durch die Umstellung auf Eure Ernährungstipps, ist der Stuhl deutlich weicher geworden - kurz vor Durchfall. Reguliert sich das wieder nach einer gewissen Eingewöhnungszeit?

vor 6 Jahren und 4 Monaten nach oben

Ach ja, frischer Ingwer ist übrigens auch noch in dem Frühstücksshake.

vor 6 Jahren und 4 Monaten nach oben

Hallo Dennis,

man kann es schon etwas abgrenzen.

Nach intensiven Intervalleinheiten oder Krafteinheiten nehme ich immer Level X. Nach sehr langen Ausdauereinheiten ohne großen muskulären Impakt reicht der Refresher aus. Ein ebener Halbmarathon im Training, wenn locker gelaufen, reicht Refresher aus um die Muskulatur wieder zu stärken. Ging es allerdings viel berg auf und ab, sollten Sie auf Level X setzen. Es geht hier auch immer darum, wie viel Schaden der Muskulatur zugefügt wurde.

Normalerweise müsste sich ihr Stuhlgang wieder normalisieren.

Gruß Friederike

vor 6 Jahren und 4 Monaten nach oben

4 Beiträge

pro Seite