Avatar
Herzlich Willkommen, Gast

Beiträge

Thema: Antibiotika für Sportler?

Liebes Dr. Feil-Team!

Ich hatte jetzt schon mehrere Fälle, wo Sportler nach Antibiotika-Einnahme zum Teil extreme Muskelverhärtungen bekommen haben.

Ich habe irgendwo gehört, dass einige Antibiotika mehr Nebenwirkungen auf Muskeln und Gelenke haben als andere und daher Sportlern möglichst nicht gegeben werden sollten.



Ich kenne die Ursache nicht genau, evtentuell hängt es damit zusammen, dass Vitamine und Mineralien zusammen mit den abgebauten Antibiotika verstä

vor 6 Jahren und 7 Monaten

Hallo Jo1,

wichtig ist es, dass man nach der Einnahme von Antibiotika den Darm stärkt, denn Antibiotika zerstören die guten Darmbakterien. Wer zu wenig gute Darmbakterien hat, der ist Infektanfälliger, dessen Haut wird schlechter und der kann auch auch Nährstoffe nicht mehr optimal verwerten. Daher ist ein Zusammenhang zwischen Antibiotika und muskulären Probleme immer möglich. Wenn das Antibiotikum Fluoride enthält können die Symptome noch schlimmer sein.



Um die Verhärtung weg zu bringen, würde ich mit Arginin (z.B. AddOn Amino, Firma ultraSports) arbeiten. Gleichzeitig würde ich den Darm stabilisieren mit probiotischen Bakterien (z.B. Symbiotin, Firma allsani), Butter, Eiern und Sahne.



Viele liebe Grüße,

Friederike Feil

vor 6 Jahren und 7 Monaten nach oben

1 Beitrag

pro Seite