Avatar
Herzlich Willkommen, Gast

Beiträge

Thema: Eiweiss und Kreatin

Liebes Dr. Feil Team,



ich verfolge die Beiträge von Dr. Feil recht aufmerksam und bin mit den vermittelten Kenntnissen, Trainingstipps und Produkten sehr zufrieden. Ich hätte noch eine Frage zum Thema Eiweiss und Kreatin.



Ich habe seit ungefähr einem Monat probeweise zusätzlich Eiweisspulver meiner Ernährung hinzugefügt, so dass ich pro Tag auf ca. 2 Gramm Eiweiss pro KG Körpergewicht komme. Erster Effekt: Deutlich verbesserte Regeneration am nächsten Tag nach l

vor 7 Jahren und 3 Monaten

Hallo Jannick,

ein Eiweißkonsum von 2g pro Kilogramm Körpergewicht ist für Sportler absolut unbedenklich. Wir empfehlen unseren Athleten diese Menge zu konsumieren. Für die meisten Athleten, die kein Fleisch in Massen essen wollen ist es schwierig diese Menge zu erreichen, daher nehmen auch diese ein Eiweißpräparat, das Level X. Wichtig ist, dass es ein hochwertiges Präparat ist und nicht auf Soja basiert.



Kreatin hat keine Nebenwirkungen und hilft sogar bei Herzkrankheiten und schützt vor Verletzungen. Wir empfehlen bei besonders harten Belastungen 3x5g täglich (z.B. im Trainingslager oder bei Etappen-Fahrten). Für diesen Schutz ist keine Ladephase nötig.

Viele liebe Grüße,

Friederike Feil

vor 7 Jahren und 3 Monaten nach oben

auch ich hätte hierzu eine frage.

ich hätte gerne gewusst wie ich die EW-Zufuhr steuern soll.

auch ich habe das problem, dass ich durch normalkost nicht den EW-bedarf abdecken kann.

nach einem training -> ausdauertraining oder aber auch nach einem krafttraining nehme ich immer sofort 30g EW in form eines shakes zu mir.

wieviel EW sollte man mit nahrungsergänzungsmittel max pro tag zu sich nehmen?(ich studiere sport und spiele nebenbei 4-5x pro woche fußball- sprich bewegung ist vorhanden)

sollten die EW-shakes morgens, mittags und/oder abends zugeführt werden?

wieviel EW pro shake?-> bis jetzt bin ich von 30g pro portion ausgegangen

sollten die EW-shakes nach der mahlzeit oder als separate zwischenmahlzeit konsumiert werden?

sollte EW (unmittelbar) vor und/oder nach Belastung konsumiert werden?

mein hausarzt hat mich darauf hingewiesen ew nicht in kombinationen mit öl/fett zu nehmen.



aja, ich nehme nach intensiven einheiten level x, und nach weniger intensiven einheiten oder an ruhetagen EGGprotein von Best body (aus Geldgründen wobei best body eine biologisch wertigkeit von 100 aufweist und mir recht vernünftig erscheint)



ist von "best body egg protein" aus ihrer sicht abzuraten?

hier der link vom produkt:

(http://www.makiola-nahrung.de/shop/de-100-Egg-Protein-Best-Body-1342?action_ms=1&opt_23=27&opt_43=372)



mfg Cybe

vor 6 Jahren und 10 Monaten nach oben

Hallo Cybe,

leider komme ich nicht an die genauen Nährwerte ihres Produkts. Sprich ich habe keine Ahnung wieviel Eiweiß und was für Aminosäuren in dem Präparat stecken. Generell ist Molkeneiweiß das beste und hochwertigste Eiweiß nach dem Training. Anstatt eines Ei-Proteins würde ich an Ihrer Stelle nach weniger intensiven Trainingseinheit einfach Eier essen vom lokalen Bauern. Da wissen Sie woher die Eier stammen und nehmen auch gleichzeitig noch Cholin, B-Vitamine, und MIneralien auf, die im Eigelb stecken und unheimlich wichtig für einen Sportler sind. Der Körper kann auf einmal nicht mehr als 25-30g Eiweiß verwerten. Daher macht mehr auch gar keinen Sinn. Wenn es um Muskelaufbau geht, ist es sinnvoller alle 2 Stunden 20g Eiweiß aufzunehmen. Eigentlich ist es egal wie viel Eiweiß man durch Shakes aufnimmt, so lange man nicht über 2.5g/Eiweiß pro kilogramm Körpergewicht über den Tag afunimmt. Wenn die Mahlzeit keine weitere Eiweißquelle enthält, kann der Eiweißshake zum Essen genommen werden, sonst separat.

Gruß Friederike

vor 6 Jahren und 10 Monaten nach oben

Vielen lieben dank für die antwort.

ich esse fast jeden tag 1-3 eier(weiches ei, spiegel ei, eierspeise) zum frühstück + 1 stück obst(im moment hauptsächlich orange) und ein stück brot+kafee und wasser. ich habe das glück die eier direkt vom bauernhof zu bekommen.

ich dachte mir bis jetzt, dass ich nach einem training besser einen ew-shake konsumiere weil dieser schneller vom körper aufgenommen werden kann. oder spielt das hierbei keine wichtige rolle?

also wenn ich das richtig verstehe dann werden 25-30g EW innerhalb von 2stunden vom körper verarbeitet und der körper ist dann wieder bereit für die nächste EW-zufuhr.?

was mich verwundert, heute habe ich 250g wildlachs gegessen, dieser enthält 21,8g EW pro 100g, sprich ich habe 54,6g EW gegessen. heißt das nun dass ich davon 30g aufgenommen habe und 24,6g für nix waren?

und noch ne frage, wenn ich um 10uhr einen ew-shake trinke dann sollte ich also frühestens um 12uhr den nächsten shake trinken, aber wenn ich um 10 den shake trinke kann ich doch um ca 11uhr was essen denn der körper braucht ja ne stunde oder so bis er das zersetzt? i hoffe sie verstehen was ich meine :)









hier informationen zu meinem eiweißprodukt wenn ich level-x nicht verwende:



Das Competition Egg Protein von Best Body Nutrition besteht aus Eggprotein (Hühnerei-Protein). Es erreicht einen Chemical Score von 143. Im Competition Egg Protein sind 4,1 g BCAAs pro Portion enthalten. Sie sind essentiell und müssen daher mit der Nahrung zugeführt werden. Zusätzlich wurden wertvolle Vitamine, wie Vitamin B1, B2, B6, B12, C, E, Biotin, Niacin, Folsäure und Pantothensäure beigefügt.

Aminosäuren pro 100 g Eiweiß

L-Alanin 6,1 g

L-Arginin** 5,7 g

L-Asparaginsäure 10,1 g

L-Cystein** 2,7 g

L-Glutaminsäure 12,9 g

L-Glycin 3,4 g

L-Histidin** 2,3 g

L-Isoleucin* 5,3 g

L-Leucin* 8,4 g

L-Lysin* 6,3 g

L-Methionin* 3,7 g

L-Phenylalanin* 5,8 g

L-Prolin 3,8 g

L-Serin 6,8 g

L-Threonin* 4,5 g

L-Tryptophan* 1,6 g

L-Tyrosin** 3,9 g

L-Valin* 6,8 g



Nährwerte pro 100 g % RDA* pro Portion** % RDA*

Brennwert 1442 kJ (344 kcal) 360 kJ (86,1 kcal)

Eiweiß 79,8 g 19,9 g

- davon BCAA’s*** 16,4 g 4,1 g

Kohlenhydrate 1,8 g 0,4 g

- davon Zucker < 0,1 g < 0,1 g

- davon Laktose < 0,1 g < 0,1 g

Fett 0,9 g 0,2 g

- davon gesättigte Fettsäuren 0,2 g < 0,1 g

Ballaststoffe 0,3 g 0,0 g

Natrium 1,252 g 0,313 g

Vitamin C 80 mg 100 20,0 mg 25

Niacin 16 mg 100 4,0 mg 25

Vitamin E 12 mg 100 3,0 mg 25

Pantothensäure 7,8 mg 130 2,0 mg 33

Vitamin B6 1,4 mg 100 0,25 mg 25

Vitamin B2 3,5 mg 250 1,88 mg 63

Vitamin B1 1,1 mg 100 0,28 mg 25

Folsäure 317 µg 159 79,3 µg 40

Biotin 100 µg 200 25,0 µg 50

Vitamin B12 2,5 µg 100 0,63 µg 25





da dieses produkt kein magnesium enthält nähme ich, wie sie in der perfekten fußballschule empfehlen, zusätzlich 200mg/tag über kapseln oder brausetabletten.

Die kapseln habe ich von einer apotheke, die brausetablette vom hofer/aldi.

gehe ich richtig in der annahme dass die dinger vom aldi nichts tuagen?



mfg Cybe

vor 6 Jahren und 10 Monaten nach oben

Hallo Cybe,



das mit den 30 g Protein ist lange widerlegt. Siehe auch http://fitness-experts.de/abnehmen/die-fuenf-mahlzeiten-am-tag-luege



Bei einem Eiweißpulver sollte man immer das Tryptophan, die seltenste AS, im Blick haben. Je höher, desto besser.



200 mg Magnesium halte ich für eine völlig sinnlose Dosierung. Dazu kommt, dass Produkte wie Oxide und Carbonate (ich nehme nicht an, dass Aldi Citrat oder Chlorid anbietet) einen Wirkungsgrad haben, der ziemlich schlecht ist.

vor 6 Jahren und 10 Monaten nach oben

Hallo Cybe, hallo Lotti_monstera,



ich denke auch, dass es sich lohnt, ein "gutes" Präparat einzunehmen, alles andere wäre ´rausgeschmissenes Geld. Bei Magnesium nehme ich das M.citrat, bei Zink das Z.picolinat und bei Selen das S.methionin, diese Verbindungen werden besser als Oxid und Carbonat aufgenommen/verwertet. So haben 300mg Magnesiumcitrat ein mehrfaches an Wertigkeit für den Körper gegenüber Magnesiumoxid.

Und Magnesium möglichst nicht zusammen mit Zinkpräparat einnehmen (siehe auch "Body Coach", S. 65), und wer viel Coffein konsumiert sollte ggf. die Magnesiummenge erhöhen.

L-Tryptophan sollte immer gut vorhanden sein im Eiweisspulver, das Eiweiss von Dr. Strunz hat 1,6 g, Level-X sogar 2,0 g. Für den Körper gilt "muscle first" insbesondere nach der Anstrengung, nur was noch übrig bleibt, steht dem Hirnstoffwechsel zur Verfügung. Für Bildung des Serotonin - also für Schlaf, Entspannung, Zufriedenheit etc. - ist jedoch L-Tryptophan unerlässlich. Was nutzt der gesündeste knackigste Körper wenn die Mundwinkel herunterhängen?



Grüße Gabby

vor 6 Jahren und 10 Monaten nach oben

Hallo Cybe, also ganz so schlimm ist es nicht. Ab 30g Eiweiß wird das Eiweiß eben nicht mehr so optimal verstoffwechselt. Es entsteht sozusagen eine leichte Sättigung und es wird vermehrt ausgeschieden. Der Körper scheidet aber natürliche nicht alles aus. Daher empfehlen wir direkt nach dem Training nicht mehr als 30g Molkeneiweiß zu nehmen. So kommt es am schnellsten an und der Körper braucht keine extra Energie zur Verdauung des restlichen Eiweißes. Nach dem Training ist Molke das beste Präparat, da es am schnellsten aufgenommen wird. Bei älteren Menschen hat man festgestellt, dass Sie das Eiweiß am besten verwerten können direkt nach dem Sport. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3031452/



Eier würde ich dann eher frisch essen. Hier braucht man eigentlich keinen Shake, da Eier einfach wie schon erwähnt so viele gute andere Wirkstoffe enthalten, die in einem Eierprotein nicht mehr drin stecken. Generell ist das Präparat aber sehr gut und ausgewogen. Wenn Sie um 10 h einen Shake nehmen, dann können Sie um 11 uhr eine Mahlzeit essen. Die Aminosäuren des Shakes sollten dann weitgehend verarbeitet sein und in die Muskulatur geschlüpft sein.

Gruß Friederike

vor 6 Jahren und 10 Monaten nach oben

Ich würde gern als letzten Schliff vor dem frühjahrsmarathon mit Kreatin supplementieren, wie sollte ich das am besten anstellen ?

vor 6 Jahren und 9 Monaten nach oben

Hallo Hossie,

wir empfehlen eigentlich nur Ballsportlern, Kraftsportlern oder Herz-Patienten mit Kreatin zu arbeiten. Im Ausdauerbereich kann es auch zu einer ungewünschten Gewichtszunahme führen und der zusätzliche Nutzen ist zu gering. Besser wäre vielleicht Beta Alanin.

Gruß Friederike Feil

vor 6 Jahren und 8 Monaten nach oben

vielen Dank für die schnelle Info

vor 6 Jahren und 8 Monaten nach oben

Beitrag 1 bis 10 von 15 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2