Avatar
Herzlich Willkommen, Gast

Beiträge

Thema: Ausheilung Zyste im Sprunggelenk möglich?

Liebes Dr. Feil-Team,



bei mir als leistungsorientierte Triathletin auf der Langdistanz ist eine Zyste im Talus am Sprunggelenk festgestellt worden. Die Knorpelschicht darüber ist noch vollständig intakt. Mir wurde erklärt, dass diese Zyste in sehr seltenen Fällen von alleine wieder ausheilen kann. Könnt Ihr diese Theorie unterstützen und eine Empfehlung aussprechen, ob und wie der Vorgang mit Nährstoffen weiter unterstützt werden kann? Ich ernähre mich bereits recht lange sehr g

vor 4 Jahren und 3 Monaten

Hallo SchnelleSocke,

hast Du zur zusätzlichen äußeren Unterstützung schon ein Chilibalsam (z.Bsp. Capsin) eingesetzt? Schmiere dein Gelenk 4x am Tag ein. Und gib mir in ca 4 Wochen nochmals Bescheid, wie es sich entwickelt.

Herzliche Grüße

Peter Munsonius - Forschungsruppe Dr. Feil

vor 4 Jahren und 3 Monaten nach oben

Hallo Herr Munsonius,



lieben Dank für Ihre Antwort. Gerne kann ich das versuchen und mich noch einmal melden. Allerdings liegt das Problem ja abgeschlossen innerhalb des Knochens. Kommen über die Haut aufgenommene Wirkstoffe denn überhaupt an die richtige Stelle?



Vielen Dank für eine Zusatzinformation.



die SchnelleSocke

vor 4 Jahren und 3 Monaten nach oben

Hallo SchnelleSocke,

die Wirkstoffe fundieren durch die Haut und werden vom Stoffwechsel aufgenommen. Dieser bringt dann die Wirkstoffe zu den Stellen, wo sie benötigt werden.

Sportliche Grüße

Peter Munsonius - Forschungsgruppe Dr. Feil

vor 4 Jahren und 3 Monaten nach oben

Hallo,
der Thread ist schon lange her, aber ich wollte mal nachfragen, wie es bei Schneller Socke weiterverlaufen ist.

Ich bin ambitionierte Marathonläuferin und auch bei mir wurde eine große Zyste am Talus im Sprunggelenk festgestellt, partiell eingeklemmt von den Strecksehnen.

Daher würde es mich natürlich brennend interessieren, was letztendlich bei rum gekommen ist.

Mir wurde von mehreren Seiten zu einer OP geraten. Ich werde es aber dennoch auch mit dem hier empfohlenen Chilibalsam versuchen. Gibt es noch weitere Empfehlung diesbezüglich?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank.

vor 1 Monat und 3 Wochen nach oben

4 Beiträge

pro Seite