Avatar
Herzlich Willkommen, Gast

Beiträge

Thema: TIA

Guten Tag Herr Dr. Feil,

Ich bin auf Ihre Alternativvorachläge zu ASS gestoßen. ich hatte vor 8 Tagen einen leichten Schlaganfall, Diagnose: TIA und wurde unverzüglich auf der Stroke Unit behandelt. Ein MRT hat ergeben dass Nun betreibe ich bei diversen Ärzten ursachenrecherche. Leider hat man mir geraten ASS100 einzunehmen. Ich habe eine Abneigung gegen Medikamente und ASs verursacht bei mir nach ca, 10 Stunden Herzrasen.

Ich habe gelesen, dass ich durch 10 g ingwerpulver ASS ersetzen kann?

Der Befund des MRT lautet: subakute ischämie in den Stammganglien rechts.

Ich bin 54 Jahre, sehr schlank, trinke keinen Alkohol und rauche nicht. Ich betreibe viel Sport, überwiegend Tennis. Am 5.7. wurde ich am rechten Knie operiert. Kreuzbandes und meniskusriss. Die trombosespritzen mag ich etwas früh abgesetzt haben. Zudem bin ich in diesem Jahr erheblichem Stress (Hausbau neben der Arbeit, Knie-OP, kein Sport) ausgesetzt.

Haben Sie eine Empfehlung für mich? Kann ich ASS absetzen? Ich werde nächste Woche einen Kardiologen aufsuchen und habe in 10 Tagen einen Termin beim Neurologen.
Momentan traue ich mich nicht die Physio für mein Knie fortzusetzen, die mir gut getan hat.

Ganz lieben Gruß
Heike

vor 2 Wochen und 5 Stunden

Hallo Heike,
ASS 100 kann nach Studienlage mit 1 Kapsel allsani Pinienrinde Extrakt ersetzt werden.

Zusätzlich empfehle ich täglich 10 g Ingwerpulver aufzunehmen, da diese Menge einerseits die Thrombocytenzusammenlagerung hemmt andererseits auch fibrinolytisch wirkt, also einen Thrombus auflösen kann.

Bitte daran denken, zukünftig das Leben zu entstressen, entzündungssenkend nach Dr. Feil zu essen und moderaten, gelassenen Sport zu treiben.

Beste Grüße
Andrea

vor 1 Woche und 5 Tagen nach oben

1 Beitrag

pro Seite