Avatar
Herzlich Willkommen, Gast

Beiträge

Thema: Reizdarm-Syndrom

Hallo zusammen,



Mein Arzt hat bei mir einen Reizdarm-Syndrom diagnostiziert. Da das Wartezimmer total voll war und mein Arzt wenig Zeit hatte, hat er nur gemeint ich solle gut auf meine Ernährung achten. Was bedeuted das jetzt für mich? Auf was genau sollte ich aufpassen und was kann ich tun, um meinen Darm zu beruhigen?



Vielen Dank, Nicole

vor 7 Jahren und 8 Monaten

Hallo Nicole,

achten Sie bei Ihrer Ernährung darauf, dass darin viel Vollkornprodukte, Gemüse, Früchte, Bohnen, Leinöl und Samen enthalten sind - meiden Sie "schwere Kost" (z.Bsp. fettes Fleisch).



Zur Beruhigung Ihres Darms nehmen Sie nach jeder Mahlzeit einen kleines Löffelchen von jeweils Kümmel, Anis und Fenchel zu sich.



Da der Darm sehr sensibel auf das Nervensystem reagiert, lernen Sie richtig mit Stress umzugehen. Manchmal hilft auch ein Kurs bei der VHS - Stressmanagement.



Bei weiteren Fragen melden Sie sich bitte wieder.



Liebe Grüße und alles Gute

Peter Munsonius - Forschungsgruppe Dr. Feil

vor 7 Jahren und 7 Monaten nach oben

1 Beitrag

pro Seite