Avatar
Herzlich Willkommen, Gast

Beiträge

Thema: Probiotika

Hallo liebes Dr. Feil-Team,

man hört in letzter Zeit vielfach über die positiven Wirkungen von Probiotika für unserem Darm.
Meine Frage ist es, ob der Einnahmezeitraum der Probiotika begrenzt ist bzw. ob man diesen limitieren sollte, oder ob man die Produkte (z.B. Symbiotin) täglich zu sich nehmen muss?

Besten Dank für die Antworten und viele Grüße
Daniel

vor 1 Jahr und 7 Monaten

Hallo Daniel,
eine dauerhafte Einnahme von Symbiotin ist nicht notwendig. Es hängt von dem jeweiligen Darmzustand ab. Wenn du viel Stress hattest, dich ungesund ernährt hast und/oder Antibiotika genommen hast, dann ist ein Zeitraum von 2-3 Monaten sinnvoll.-das dann einmal im Jahr wiederholen.-ansonsten reicht 2-3 mal jährlich 1 Monat Symbiotineinnahme aus. -in Begleitung einer Ernährung wie beschrieben. Viele Grüße Andrea

vor 1 Jahr und 6 Monaten nach oben

Hallo liebes Dr. Feil Team,
ich bin neu hier und hoffe, an der richtigen Stelle zu sein.
Meine Frage bezieht sich auf den Bakterienstamm (Lactobacillus rhamnosus R11) von Symbiotin/Floriatin:
Warum reicht nur dieser eine Stamm aus? Und was bedeutet "R11"?
Danke im Voraus für eine Antwort!
Lieben Gruß A.

vor 3 Monaten und 5 Stunden nach oben

Hallo AS,

Hochdosiert Laktobakterien (wie z.B. im Symbiotin) begünstigen das saure Milieu im Darm und können so Krankheitskeime hemmen. Gleichzeitig verbessern Laktobakterien die Darmintegrität und wirken entzündungsabbauend. Dadurch schützen sie auch vor allergischen Symptomen. Ein weiterer Punkt ist die Erhöhung der Killerzellaktivität im Körper. Dies bedeutet, dass das Immunsystem stärker ist. Deshalb sollten hochdosierte Laktobakterien immer in Stresssituationen, sowie bei nasskalter Witterung z.B. im Winter durchgehend genommen werden. Im Frühjahr / Sommer können Sie Symbiotin auch durchgehend nehmen, um diese positiven Effekte zu haben – Sie können jedoch in dieser Jahreszeit immer wieder mal einen Monat aussetzen.

Viele Grüße

Sergej

vor 2 Monaten und 1 Woche nach oben

3 Beiträge

pro Seite