Rippenprellung – Unterstützung durch Ernährung / Ibuprofen-Ersatz

Startseite Foren Ergänzende Nährstoffe Rippenprellung – Unterstützung durch Ernährung / Ibuprofen-Ersatz

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  AndyI vor 1 Jahr, 8 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #52647

    AndyI
    Mitglied

    Hallo liebes Dr. Feil Team,

    ich lese hier schon lange gerne mit, jetzt hab ich auch mal selbst eine Frage. Und zwar hatte ich mir Anfang der Woche beim Sport eine starke Rippenprellung zugezogen. Die Behandlung wurde ganz klassisch verordnet – 3*400-600 Ibu am Tag + Schmerzsalben zur Unterstützung. Das ist noch nicht so wirklich befriedigend für mich. Außerdem würde ich auch gerne auf so Mengen an Ibuprofen verzichten.

    Habt ihr auch Tipps, wie man so eine Situation mit den passenden Nährstoffen (Gewürze, Kräuter,… whatever) gut unterstützen könnte? Also einerseits die Entzündung und Schmerzen zu hemmen, andererseits vielleicht auch den Heilungsprozess unterstützen/beschleunigen?

    Vielleicht noch zur Nebeninfo, falls das wichtig ist. Ich bin Ende 20 und trainiere normalerweise 5-6x (Laufen, Radfahren, Fitness, Spielsportarten) die Woche, also sollte recht fit sein. Esse alles, außer Milchprodukte.

    Bin gespannt. Vielen Dank und beste Grüße,
    Andy

    #61737

    Andrea Pfeffer
    Moderator

    Hallo Andy,
    auf Ibu empfehlen wir zu verzichten so es von den Schmerzen her geht.-die Nebenwirkungen sind beträchtlich. Gut wäre ein täglicher Dr. Feil Gewürzquark wie im Buch beschrieben und die antientzündliche Basisernährung. Auf Weizen und sonstige Entzündungsförderer bitte verzichten. Da Sie ein sehr aktiver Mensch sind wird die Rippenprellung zügig abklingen. Gönnen Sie Ihrem Körper nun einfach eine extra Portion Regeneration und achten Sie auf ausreichend Entspannung und Schlaf. Viele Grüße Andrea

    #61752

    AndyI
    Mitglied

    Super, vielen Dank. Die Ruhe hat’s jetzt leider doch die vollen 2 Wochen gebraucht.. und hier und da auch eine Ibu. An alles Weitere werde ich mich halten 🙂

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.