Psoriasis

Startseite Foren Hautkrankheiten Psoriasis

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Sonnenfreund vor 3 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #51834

    Forengast
    Mitglied

    Hallo,
    nach 4 Jahren erfolglosem Arztmarathon ist der letzte Arzt davon überzeugt, dass mein stark juckendes, schuppendes, blutiges Ekzem am Hinterkopf Schuppenflechte ist. Vorher waren es schon mal neurodermitis, seborheisches Ekezem, das falsche Shampoo, Streß o.ä. seltsame Diagnosen. Ich würde die Heilung des ekzems zusätzlich der Medikamente mit der richtigen Ernährung unterstützen. Ich esse so gut wie low carb/paleo/glutenfrei und verwende nur frische, selbstgekochte Lebensmittel. Ich mache 4-5 Mal/Woche Kraftsport und gelegentlich HIIT und powerwalks. Ich lebe eigentlich schon recht ähnlich der Dr.Feil Strategie. Streß habe ich eigentlich keinen, auch wenn die Ärzte einem das immer einreden wollen.
    Anyway, das Ekzem will einfach nicht verschwinden oder besser werden und somit wollte ich fragen, ob ihr oder auch eine Leser nicht irgendwelche Strategien/Tipps etc. haben, damit ich es zumindestens lindern kann. Das wäre toll!
    Danke!

    #59664

    Andrea Pfeffer
    Moderator

    Hallo Sonja, sorry für die späte Beantwortung. Da Sie schon im Bereich Basisernährung gut arbeiten, würde ich zusätzlich mit B-Vitaminen und Darmsanierung arbeiten.z.B. Synbiotic-Kapseln der Fa. allsani. https://allsani.com/synbiotic.html
    Zur äußeren Anwendung:https://allsani.com/krauterextrakt.html
    So müsste nach ca. 3 Monaten eine Besserung eingetreten sein. Gerne nochmals Rückmeldung geben. Alles Gute und herzliche Grüße Andrea Pfeffer

    #59744

    Sonnenfreund
    Teilnehmer

    Hallo Sonja

    zufällig bin ich heute mit einen Arbeitskollegen in ein Gespräch gekommen (Erfahrungsaustausch) da wir beide sehr erfolgreich Vitamin D für verschiedene Probleme bisher verwendet haben, dabei hat er mir erzählt das er Schuppenflechten bei einem Bekannten mit Vitamin D fast komplett weg bekommen hat (es blieb derzeit nur ein kleiner roter Fleck) als sein Bekannter eine Weile kein Vit.D mehr eingenommen hat, wäre es wieder schlechter geworden, nun nimmt sein Bekannter dauerhaft Vit.D ein.

    Ev. funktioniert das auch bei dir, ich habe schon von UVB Bestrahlungen als Behandlung gegen Schuppenflechte gelesen, UVB Bestrahlung hebt ebenfalls den Vitamin D Spiegel an, das würde dann schon zusammen passen

    einen weiteren Tip habe ich noch , verwende viel natives Kokosöl (innerlich und äusserlich) bei der Paleoküche wirst ev. ev. sowieso schon verwenden , äusserlich verwende ich es selbst regelmässig (2 TL ins Badewasser, für Lippen usw.)

    ich hoffe es hilft dir etwas davon weiter

    PS: zu Vit.D und auch Kokosöl findest alle Infos auf meiner privaten Webseite
    http://www.solartirol.at/gesundheit.html#D

    alles Gute

    mfG Manfred

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.