Neurodermitis – Tobias Homburg

Startseite Foren Hautkrankheiten Neurodermitis – Tobias Homburg

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Tobias Homburg vor 5 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #50595

    Uli
    Mitglied

    Hallo,
    Ich habe nochmals eine Frage an Tobias.
    Vertragen sie trotz ihrer Hautprobleme die Produkte von ultra Sports, wie zB ackerschachtelhalm und zB Level x?
    Und wie sieht es mit den Gewürzen aus? Ich würde ihre erfahrungen gerne an meine Tochter weitergeben.
    Uli

    #54842

    Tobias Homburg
    Mitglied

    Hallo Uli,
    ich nehme eigentlich von Beginn an das Ackerschachtelhalm-Extrakt kontinuierlich, da die dieses zum Einen stark entzündungssenkend wirkt und weiterhin die enthaltene Kieselsäure eine positive Wirkung auf die Haut hat.

    Mit Level X war ich zu Beginn vorsichtig und ich hab nach ca. einem halben Jahr (nach Ernährungsumstellung und Darmsanierung) langsam begonnen es zu verwenden. Denn zu Beginn habe ich ja Milchprodukte streng gemieden und war daher auch mit Molkeneiweiß erstmal vorsichtig. Ich benutze es bis heute mehrmals wöchentlich und kann keine negative Wirkung feststellen.

    Die Gewürze habe ich von Anfang an in der empfohlenen Menge (1 TL Kurkuma, 1/2 TL Zimt usw.) täglich verwendet. Heute bin ich damit nicht mehr ganz so streng, aber ich verwende nach wie vor viel Leinöl, täglich Borretschöl und zusätzlich Krillöl.

    Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne melden

    Liebe Grüße und alles Gute für Ihre Tochter
    Tobias Homburg

    #55157

    Uli
    Mitglied

    Hallo Tobias,
    wie sah den am Anfang ihr Frühstück aus? Momentan isst meine Tochter noch Haferflocken mit Hanfsamen Leinöl und Trockenfrüchten, und natürlich Milch. Da es ihr aber momentan wieder nicht so besonders gut geht, überlegt sie die Milch wegzulassen. Haben Sie auch Ideen für s Büro? bzw. Zwischenmahlzeiten?
    LG
    Ulrike

    #55168

    Tobias Homburg
    Mitglied

    Hallo Uli,
    ich habe damals auch oft ein getreidefreies Müsli mit Mandelmilch (alternativ Kokosmilch) gegessen.
    Bevor ich die Milchprodukte reduziert habe, gab es meistens einen Gewürzquark.
    Die Gewürze könnte Ihre Tochter den Haferflocken usw. auch sehr gut hinzufügen und somit täglich von deren Wirkung profitieren.

    Von Zwischenmahlzeiten würde ich Ihnen abraten. Wenn der Körper mit der Verdauung beschäftigt ist, dann hat er keine Zeit für Wachstum und ein Aufräumen des Inneren Milieus. Wenn wir Ihm nun alle 1-2 Stunden etwas zum Verdauen geben, tritt genau dieser Fall ein. Jedoch genau dieses Aufräumen benötigen wir als Neurodermitiker immer wieder. Der Körper muss alles gut entsorgen, damit er es weniger über die Haut ausscheidet. Das war auch einer der Gründe, warum ich mit „intermittend fasting“ angefangen habe und nun gar nicht mehr frühstücke. So hat mein Körper ausreichend Zeit, um zu regenerieren.

    Inwiefern Ideen fürs Büro meinen Sie? Zum Mittagessen?

    Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne melden
    Liebe Grüße
    Tobias

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.