Heuschnupfen

Startseite Foren Allergie Heuschnupfen

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Tobias Homburg vor 4 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #51509

    Florian2010
    Teilnehmer

    Hallo

    der Frühling lässt nicht mehr lange auf sich warten und dann beginnt wieder die Heuschnupfenzeit. Gibt es Erkenntnisse aus der neuesten Studie? Was kann ich seitens der Ernährung gegen den Heuschnupfen tun? Und auch wichtig, was kann meine Tochter 7 Jahre dagegen tun.

    Herzlichen Dank

    Florian

    #58243

    Alexander
    Teilnehmer

    Hallo Florian,

    bei einer Allergie wie Heuschnupfen reagiert das Immunsystem stark auf auslösende Substanzen, Pollen, etc. die Menschen ohne Allergie nicht mal bemerken. Man sagt nicht umsonst dass der Darm das Zentrum der Gesundheit darstellt. Somit sollte als erstes der Darm gestärkt werden und natürlich durch die Ernährung auch weiterhin für die Zukunft nicht mehr so stark belastet. Den Darm zusätzlich mit ausreichend Probiotika unterstützen. Da gibts spezielle Produkte, auch für Kinder.
    Chlorophyllreiche Ernährung ist zusätzlich hilfreich, des weiteren generell vitalstoff- und balaststoffreiche Ernährung (aber nicht aus Nudeln, Kleie, Getreideflocken und was es da alles so gibt).
    Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass meine Lebensgefährtin durch Ernährungsumstellung (ursprünglicher Grund: Rheumaausheilung) innerhalb kürzester Zeit keine Allergien (einer von mehreren schönen Nebeneffekten) mehr hatte.
    Wir nehmen zusätzlich allerdings einiges an NEMs und ernähren uns generell Low Carb.

    Gruß, Alexander

    #58323

    Tobias Homburg
    Mitglied
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.