Borax

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  vio vor 1 Monat.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #51094

    Forengast
    Mitglied

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe gelesen, dass Borax eine sehr gute Wirkung bei Arthrose haben kann.
    Können Sie das bestätigen?

    LG

    #56649

    ManuelS
    Mitglied

    Habe mir soeben von Biogena BOR 3mg Kapseln gekauft.
    Kennen Sie diese Firma bzw. muss ich bei der Einnahme etwas beachten.
    Habe gelesen bei zu hoher Dosis kann BOR toxisch wirken.

    #56654

    Friederike Feil
    Teilnehmer

    Bor ist ein Spurenelement mit einer stark entzündungssenkenden Eigenschaft. Daher sollte man vermehrt auf borreiche Lebensmittel wie Pfirsich, Rettich, rote Beete achten. Bei Arthrose ist eine zusätzliche Einnahme von Bor im Bereich 3mg sinnvoll. Gruß Friederike FEil

    #56669

    ManuelS
    Mitglied

    Hallo Frau Feil,

    also sind 3 mg absolut bedenkenlos? Man liest ja im Internet so einiges von toxischer Wirkung auf den Körper. Möchte nochmals ganz genau nachfragen, weil ich spüre schon das etwas in meinem Körper passiert.

    #56681

    Tobias Homburg
    Mitglied

    Hallo Manuel,
    3 mg Bor als Ergänzung setzen wir schon lange bei Arthrose-Patienten ein und haben hier bis jetzt keine Überdosierungssymptome vorgefunden. Somit, brauchen Sie sich hier keine Sorgen zu machen.
    Wenn Sie dennoch spüren, dass es Ihnen nicht bekommt, dann setzen Sie es natürlich ab.

    Liebe Grüße
    Tobias

    #56792

    Fritzi
    Mitglied

    Hallo,

    ich nehme seit ca. einem Jahr ein von mir selbst zubereitetes „Boraxwasser“ zu mir. 5-6 g Boraxpulver auf einen Liter Wasser. Morgens und abends je ein Schnapsglas. Habe mit einem halben Schnapsglas tägl. begonnen und dann langsam gesteigert. Zusätzlich allerdings auch noch Magnesiumchlorid aus dem Toten Meer, ebenfalls selbst zubereitet mit 33 g auf einen Liter Wasser. Dieses nehme ich seit nunmehr drei Jahren.

    Nach den ersten zwei Jahren Magnesium merkte ich eine langsame kleine Besserung meiner Rückenbeschwerden. Als ich dann mit dem Borax begann, trat schnell eine plötzliche und erhebliche Besserung der Hüftbeschwerden ein, die bis heute anhält. Ich würde nie ohne mein Borax ein Wochenende verbringen wollen! Zweimal die Einnahme vergessen – macht sich gleich bemerkbar.

    #56831

    Gipfelstuermer
    Mitglied

    Hallo Fritzi,

    wie groß ist denn dein Schnapsglas? Wenn da 5 ml drin sind, was eher wenig ist, dann nimmst du meiner Rechnung nach 60mg Borax pro Tag auf, also das 20fache der hier empfohlenen Menge. Das wäre dann doch recht viel, oder ist meine Rechnung falsch? Wie lange nimmst du schon so viel Borax zu dir?
    Was hat Magnesium mit Borax zu tun?

    LG, Maria

    #57114

    arthroseterrier
    Mitglied

    Hallo Fritzi,
    hattest du denn eine diagnostizierte Hüftarthrose ? Ich hab Grad III und interessiere mich auch sehr für das Borax. Mein Apotheker möchte es mir ungern geben, es sei „obsolet“. Inzwischen würde ich zur Not mit Horst Seehofer schlafen wenn es hülfe. Ist das mit dem Borax sicher ?
    Du bist eine der sehr Wenigen die das so explizit berichtet.
    LG

    #81969

    vio
    Teilnehmer

    Guten Abend.
    Meine Frage ist folgende.
    Meine Mutter nimmt seit 1 Woche borax Stammlösung 1gestr.Teelöffel auf 1l Wasser.
    Sie hätt Arthrose. Und eben Schemrzen an bestimmten Stellen im Körper. Deswegen hat sie damit angefangen. Es auszuprobieren.
    Sie reagiert auf bestimmte Speisen und Getränke mit Sodbrennen.

    Sie hatte nun nach 1 Woche abgebrochen.
    Vor ein paar Tagen hatte sie sich beschwert dass sie nachts nicht mehr gut durchschläft.
    Sie hat eine Magenreizung bzw. Schleimhautentzündung vom Arzt diagnostiziert bekommen.
    Kann sie bzw dürfte sie wenn es ihr wieder besser geht es nochmal versuche was meinen Sie?
    Mfg

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.